Release 2.0

Nach mehreren Monaten harter Arbeit geht ein lang erwartetes SUPR Update online. Wir bieten im Shop nun eine Rabattfunktion an, die es euch ermöglicht Sale Aktionen anzubieten. Viele Improvements und Bugfixes runden das Update ab und präsentiert sich euch als Version 2.0.


Veröffentlicht am 23.09.2013

  • Feature Rabatte/Streichpreise Es können nun Streichpreise für Artikel angelegt werden. Mit diesem Marketing-Feature kannst du deinen Kunden zeigen, dass sich ein Artikel im Preis reduziert hat. Dabei kannst du in den Design-Optionen auswählen, ob du den durchgestrichenen Preis oder die Ersparnis in Euro anzeigen willst. In den Artikelseiten kannst du sogar beides ausgeben lassen. Verkaufsfördernd und optisch ansprechend wirkt auch das Fähnchen, welches du zusätzlich innerhalb deines Artikelbildes anzeigen lassen kannst, wo automatisch die Ersparnis in % ausgegeben wird.
  • Verbesserung Admin Header Der obere Bereich in der Administrationsoberfläche wurde optimiert. So ist es nun viel einfacher und schneller den eigenen Shop aus dem Adminbereich heraus aufzurufen.
  • Verbesserung Hover Effect Die Menüführung ist nun auch für Smartphones und Tablets optimiert.
  • Verbesserung Trailer Der Flash Trailer kann auf iPhones und iPads nicht korrekt dargestellt werden und wird zukünftig auf diesen Endgeräten automatisch ausgeblendet.
  • Verbesserung Expertbereich Die Auswahl in den „Designoptionen“ und „Farben und Schriften“ werden nun übersichtlicher in Tabs angezeigt.
  • Verbesserung Export Das „Datum der Bestellung“ wird nun auch mit im CSV Export angegeben.
  • Bugfix News: In den News können nun auch Trailer und Artikellisten eingefügt werden.
  • Bugfix Facebook: Vereinzelt wurden falsche Artikelbilder zu dem gelikten Artikel angezeigt.
  • Bugfix Artikelbilder: Bilder können nun auch wieder über die Mediathek ausgewählt werden und müssen nicht neu hochgeladen werden.
  • Bugfix Facebook: Auf der „Checkout Ready“ Seite kann nun wieder der gekaufte Artikel erfolgreich bei Facebook gepostet werden.
  • Bugfix Dashboard: Das Bestellwidget zeigt nun die richte Anzahl der bestellten Artikel an.
  • Bugfix Artikelanzahl: Vereinzelt wurde eine falsche Anzahl der gefundenen Artikel innerhalb einer Kategorie angezeigt.