Am Valentinstag die Verkäufe in deinem Onlineshop ankurbeln? So gehts!

Am Valentinstag die Verkäufe in deinem Onlineshop ankurbeln? So gehts!

Der Tag der Liebe steht vor der Tür! Wie alle anderen Feiertage kannst du mit cleveren Marketingmaßnahmen auch vom Valentinstag profitieren und deine Verkäufe ankurbeln. Damit der Valentinstag auch für deinen Onlineshop ein voller Erfolg wird, haben wir einige Tipps zusammengetragen, die du beachten solltest, wenn auch du glückliche Kunden und gesteigerte Verkaufszahlen haben möchtest.

Unsere Valentinstags tipps

  • Sorg für die Valentinstags geschenke

    Valentinstag ist kein Tag, an dem du dir besonders viel einfallen lassen musst, um die passenden Geschenke zu verkaufen. Alles, was in Herzform daherkommt, ist ein potenzielles Valentinstagsgeschenk! Außerdem machen sich auch Gutscheine, Schmuck oder Blumen gut als Aufmerksamkeit für den 14. Februar.

  • Verbreite romantische Stimmung

    Auch in deinem Onlineshop kannst du für romantische Stimmung sorgen! Keine Sorge, dabei muss es auf keinen Fall super kitschig zugehen. Du kannst beispielsweise einen Hinweis auf eine Valentinstagsaktion auf deiner Startseite einbauen. Eine weitere Möglichkeit deinen Onlineshop dem Valentinstag entsprechend zu gestalten, ist das Erstellen von neuen Kategorien. Wenn du mögliche Geschenke verkaufst, erstelle doch einfach Kategorien wie „Geschenke für ihn“ oder „Geschenke für sie“, die du zu jedem Feiertag aktivieren kannst.

  • Mach Valentinstagsgeschenke

    Große Onlineshops nutzen jede Gelegenheit mit Geschenken zum Kauf anzuregen. Perfekt geeignet sind hierfür Rabattcodes oder kostenfreier Versand. Damit deinen Kunden die Geschenke auch auffallen, verschick eine E-Mail an Bestandskunden und informiere Besucher auf deiner Startseite über mögliche Rabatte.

  • Verkupple Pärchen

    Auch deine Produkte wollen am Valentinstag nicht Single bleiben! Cross-Selling heißt das Zauberwort. Cross-Selling ist eine Verkaufsstrategie im Marketing. Hierbei sollen Kunden, die bereits ein Produkt gekauft haben, animiert werden, weitere Produkte hinzuzukaufen. Grade, wenn deine Kunden noch Geschenkinspirationen für den Valentinstag suchen, ist es einfach, ihnen Produkte zu empfehlen, die gut zusammenpassen, wie zum Beispiel Blumen und Pralinen oder Duschgel und Bodylotion.

  • Verschicke Valentinsgrüße

    Wenn du bereits Newsletter an deine Kunden verschickst, ist auch der Valentinstag ein Datum, zu dem du deinen Bestandskunden eine nette Nachricht schicken solltest. Doch auch vor dem eigentlichen Tag lohnt es sich, deine Kunden per Mail auf mögliche Angebote aufmerksam zu müssen, die nur noch eine begrenzte Zeit verfügbar sind! (Vermittle auf jeden Fall ein Gefühl von Dringlichkeit, damit deine Kunden das Gefühl haben, möglichst schnell bestellen zu müssen).

  • Verbreite Liebe auf sozialen Netzwerken

    Die Präsenz auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram ist wichtig für dich und den Erfolg deines Shops, da sich die Netzwerke gut nutzen lassen, um neue potentielle Kunden auf deinen Shop aufmerksam zu machen. Viele Gewinnspiele funktionieren momentan nach dem Prinzip des „Liken und Teilen“ (hierbei soll der Gewinnspielpost geliked und geteilt werden) oder „Liken und markieren“ (hierbei soll der Gewinnspielpost geliked und eine Person unter diesem Post markiert werden). Du kannst dir auch einen Hashtag ausdenken, der deinen Shop und das Thema Valentinstag kombiniert, unter dem die Teilnehmer dann Fotos von deinen Produkten posten, um einen Preis zu gewinnen.

  • Vermeide Versanddramen

    Besonders am Valentinstag ist es wichtig, dass die Bestellungen deiner Kunden pünktlich ankommen, um dramatische Szenen zu vermeiden. Ein Hinweis, bis wann die Bestellung eingetroffen ist, kann gegen schlechte Stimmung helfen, da deine Kunden ganz genau wissen, bis  wann sie bestellen müssen. auch hier kannst du mit dem Gefühl der Dringlichkeit arbeiten. Verschicke zum Beispiel einen Newsletter mit einem Countdown, der anzeigt, bis wann bestellt werden muss.

  • Verpack Geschenke

    Um den untalentierten Verpackern unter deinen Kunden eine Freude zu machen, kannst du optional anbieten, dass deine Bestellungen als Geschenk verpackt werden. Wenn du all deine Produkte problemlos verpacken kannst und das Verpacken keinen zu großen Aufwand für dich bedeutet, ist dies eine super Möglichkeit, für gute Laune und schöne Valentinstagsgeschenke bei deinen Kunden zu sorgen.

  • Denk nicht in Schubladen

    Wenn man vom Valentinstag spricht, denkt man als erstes einmal an glückliche Pärchen. Doch deine Marketing Aktionen müssen sich nicht darauf beschränken! Wenn du nachdenkst, kannst du noch mehr Personen oder Dinge finden, die mit dem Thema Liebe in Verbindung gebracht werden können. Du kannst beispielsweise auch Marketingaktionen für beste Freundinnen starten oder die Liebe zur Natur thematisieren und damit auch den momentanen Trend der Umweltthemen aufgreifen.

Dem Thema Umwelt widmen sich auch einige unser SUPR Shops! Diese Woche stellen wir einen unserer Shops, der sich dem Thema Recycling angenommen hat, vor. Um keinen unserer Posts zu verpassen, abonniere uns auf Facebook und Instagram und bleibe immer auf dem Laufenden!
Du hast noch keinen eigenen Shop? Dann melde dich jetzt kostenlos an, erstelle deinen Onlineshop und teste all unsere Funktionen für 30 Tage lang – gratis und ohne Abofalle

Beitrag Info
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Immer gut informiert Unseren neusten Beiträge

Kostenlos anmelden In 3 einfachen Schritten

email-action-at
1. Schritt: Wähle deinen Shopnamen und gib deine E-Mail ADresse ein
password-cursor
2. Schritt: Lege ein mindestens 8-stelliges Passwort fest
legal-scale-document
3. Schritt: Bestätige die rechtlichen Seiten und Starte kostenlos
Willkommen auf supr

Um dir einen angenehmen Onlineauftritt zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf supr.com erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie du der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen.