5 Tipps, wie du deine Umsätze ankurbelst

Seien wir mal ehrlich – manche Monate sind wesentlich verkaufsschwächer als andere, so ist das nunmal. Aber keine Panik! Wir verraten dir, wie du in diesen Monaten deine Umsätze gekonnt ankurbeln kannst.

1. RABATTE

Vielleicht wird es mal Zeit für einen Sale? Denn wirklich jeder liebt Rabatte und Vergünstigungen! Ganz egal was der Grund dafür ist, dass es diesen Monat nicht so ganz rund läuft – jeder wird sich freuen, wenn das liebste Produkt plötzlich günstiger ist! Wenn du deinen Rabatt auf eine bestimmte Zeit begrenzt (beispielsweise: “20% auf alle Produkte für 20 Stunden”), sind die Kunden aufgefordert sofort zu kaufen und du verlierst durch den Rabatt nicht zu viel Profit.

2. MEHR BILDER

Zeig wie deine Produkte wirklich aussehen, wie man sie benutzt oder trägt, oder wie sie im Alltag wirken.
Es ist am besten 3-4 Bilder pro Artikel einzustellen, um so die Kunden am effektivsten anzusprechen. Zudem kannst du dein Instagram Account verlinken um ihnen noch mehr Bilder der Produkte zu zeigen.

3. KOSTENLOSER VERSAND

Das macht alle verrückt! Genauso sehr wie Rabatte geliebt werden, genauso werden Versandkosten gehasst! Kostenlos zu versenden lockt daher ebenso mehr Kunden an und kostet dich wahrscheinlich sogar weniger als ein Rabatt. Auch hier kannst du das Angebot auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen, sodass potenzielle Kunden sich beeilen bei dir einzukaufen.

4. BIETE PAKETE AN

Verkaufe zusammmengestellte Pakete, indem du dein meistverkauftes Produkt mit “add on” Produkten zusammen stellst. Diese können Produkte sein, die du für wenig Geld verkaufst.
Denke daran, immer zu betonen, dass es das eine Produkt kostenlos dazu gibt!

5. INFLUENCER

Genau, Personen mit einer großen Social Media Reichweite! Wenn diese bekannten Personen deine Produkte tragen oder posten, wird das deine Verkäufe unglaublich antreiben! Denn viele da draußen wollen genau das Produkt tragen oder benutzen wie ihr Vorbild! Such dir dabei am besten Personen, die zu deinem Unternehmen passen und diese auch gut vertreten können.Diese einfachen Tipps werden dir helfen, deine Umsätze kurzfristig anzukurbeln und wieder Schwung in den umsatzschwachen Monat bringen.
Viel Erfolg!