Du spielst schon länger mit dem Gedanken einen Shop zu betreiben, weißt aber nicht genau wie du es umsetzen oder überhaupt mal anfangen sollst?
Du hast bereits schon einen Shop, dieser ist jedoch nicht so erfolgreich und du weißt nicht, welche Maßnahmen du unternehmen sollst?
Dann zeigen wir dir jetzt auf, wie du durchstarten kannst mit einem kleinen Confidence Boosting.

unbegrenzte Reichweite

Deine Reichweite kennt keine Grenzen, solange du dich damit beschäftigst und auch regelmäßig dran arbeitest.

pexels-photo-191830-largeIm Gegensatz zu einem Ladengeschäft hast du online theoretisch die Möglichkeit über mehrere Millionen potenzielle Käufer zu erreichen und anzuwerben.
Natürlich musst du dazu die Menschen im Internet durch clevere Werbung und gezielte Marketing-Strategien erst einmal erreichen und natürlich gibt es auch Konkurrenz, aber das gibt es in allen anderen Arbeitsbereichen auch und arbeiten müssen wir alle.

Unabhängig, frei und selbstständig

Jetzt mal ehrlich, für wen hört sich das denn nicht toll an? Selbstständig und unabhängig. Genau das wollen die meisten Shop Besitzer erreichen und genau das kannst du auch.

Natürlich birgt eine Selbstständigkeit immer Risiken, egal ob im Onlinegewerbe oder in einer anderen Branche, jedoch sollte man deswegen nicht direkt den Teufel an die Wand malen. Solange du ein ordentliches Konzept hast, gute Produkte, sowie das nötige Know-How und Zielstrebigkeit mitbringst kann schon fast nichts mehr schief gehen.

Fange doch zu Beginn nebenberuflich mit deinem Shop an. Das bedeutet zwar Doppelbelastung, aber gleichzeitig auch etwas weniger Druck und Risiko, da du warten kannst bis dein Shop genügend Gewinn abwirft.

Hobby zum Beruf machen

Do what you love and love what you do.
Mit deinem eigenen Onlineshop hast du die Möglichkeit, dein Hobby zum Beruf zu machen und somit deinen eigenen, kleinen Traum zu leben, ganz egal was du machst.

nocommerce3→ Wusstest du, dass über zwei Drittel der Menschen sich falsch am Arbeitsplatz fühlen ?
Aber woher kommt diese Unzufriedenheit ? Es ist ganz einfach, die meisten Menschen tauschen lieber Zeit gegen Geld ein. Sicherheit und Geld spielen hierbei die Musik. So funktioniert unsere Gesellschaft. Die meisten scheuen das Risiko.

Aber wieso ? Der Traum von der Selbstständigkeit bedeutet mehr Arbeit, Risiken und Steine, die einem in dem Weg gelegt werden. Ja, richtig. Jedoch lohnt es sich für seine Vorstellung vom Leben zu kämpfen. Wie wäre es irgendwann von sich selbst behaupten zu können „ Yes. Ich habe es geschafft. Ich liebe was ich tue und kann sogar davon leben.“ Na ?

Wenig Startkapital ? Kein Problem

Unabhängig davon in welcher Preiskategorie deine Produkte rangieren, du kannst dein eigenes Business schon mit wenig Geld aufziehen.
Überleg dir, was du für ein Ladengeschäft für Ausgaben hast, es fängt schon bei der Miete an. Einen Onlineshop kannst du im Gegensatz zum Ladengeschäft mit sehr wenig Geld starten, aber dennoch Großes aus ihm raus holen.

Ein-Mann-Unternehmen

Du brauchst zu Beginn niemanden. Nur du und deine Ideen, deine Strategie und dein Produkt stehen auf dem Plan.

Wenn du dich und deinen Shop gut präsentierst, erkennt niemand ob eine oder 50 Personen hinter dem Shop stehen.

Oder doch nur nebenbei ?

Zusatzeinkommen – Onlineshop.
Natürlich bedeutet das dann Doppelbelastung, denn so ein Shop macht sich nicht von selbst und das heißt, dass du nach der Arbeit weiter arbeiten musst.
house-money-capitalism-fortune-12619-largeDas wird sich aber auch früher oder später auf deinem Konto bemerkbar machen.
Und wer weiß, vielleicht möchtest du dann doch noch selbstständig werden.

Wie du siehst, gibt es mehr als genug Gründe um noch heute deinen eigen Onlineshop zu gründen.
Solange du dir sicher bist, zu 100 Prozent hinter deiner Idee stehst und dir einen vernünftigen Plan zurecht legst, kann schon fast nichts mehr schief laufen.