Nachweihnachtszeit-Teil 2

Die Weihnachtsmärkte haben geschlossen, die Bäume werden rausgeschmissen und die Deko kommt wieder in den Keller. Weihnachten ist vorbei und somit auch die verkaufsstärkste Zeit des Jahres. 

Wenn Du jetzt denkst, Du musst bis zum nächsten großen Fest warten, um mit Deinem Shop wieder so erfolgreich zu sein, liegst du falsch. Du kannst jetzt schon von der Nachweihnachtszeit profitieren. Wie das geht und wie Du Deinen Shop darauf vorbereitest, zeigen wir Dir:

Geld-Geschenke

Manchmal ist es aber auch wirklich schwer ein passendes Geschenk zu finden. Wäre es nicht viel einfacher, wenn sich der Beschenkte einfach selber was aussuchen könnte?

Genau aus diesem Grund, liegen bei immer mehr Leuten Briefumschläge mit Geld unterm Weihnachtsbaum. 

Gutscheine

Neben Geld liegen auch häufig Gutscheine für verschiedene Shops unterm Weihnachtsbaum. Sei darauf vorbereitet, dass die Beschenkten die Gutscheine in den nächsten Tagen bei dir einlösen werden.

Reduzierte Preise

Der Winterschlussverkauf startet: Viele Shops senken nach den Weihnachtstagen ihre Preise um Schnäppchenjäger anzulocken und in ihrem Lager Platz für die nächste Saison zu machen.

Newsletter in der Nachweihnachtszeit

Verfasse einen Newsletter um Deinen Kunden mitzuteilen, dass Du auch nach Weihnachten für sie da bist und informiere gleichzeitig über Angebote in Deinem Shop. Zusätzlich kannst Du natürlich auch die Sozialen Medien verwenden, um noch mehr Kunden und Fans über Deine Aktionen zu informieren.

2019

Silvester ist nur noch ein paar Tage entfernt. Hast Du schon alles für die große Feier vorbereitet? Zeige Deinen Kunden während der nächsten Tagen Produkte, die sie für einen perfekten Start ins Neue Jahr gebrauchen können.

Shop Design aktualisieren

Die Weihnachtszeit ist rum. Denke daran alle weihnachtlichen Inhalte von Deiner Seite zu entfernen und stattdessen vielleicht etwas passendes für das neue Jahr hinzuzufügen.

Vor allem zwischen Weihnachten und Neujahr haben sich viele frei genommen und nutzen diese Zeit zum shoppen und geben ihre Geld-Geschenke direkt wieder aus. – Vielleicht auch in Deinem Shop?