So gewinnst du mehr Instagram Follower! (Teil 2)

Möchtest du mit deinem Shop SUPR erfolgreich werden, solltest du auf allen sozialen Netzwerken vertreten sein. Wie dein Instagram Account erfolgreich wird und du mehr Follower generierst, zeigen wie dir in unserer neuen Serie.

Im letzten Teil haben wir dir alles rund um Hashtags verraten und auch in Teil 2 geht es spannend weiter.

Achte auf die richtige Zeit

Nicht jeder Zeitpunkt eignet sich gleich gut, um neue Bilder zu posten. Passe dich deiner Zielgruppe an. Deine Kunden sind hauptsächlich junge Studenten? Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie am Wochenende abends unterwegs sind, statt vor dem Laptop zu sitzen, hoch. Ist deine Zielgruppe klassisch berufstätig, ist sie von 9-17 Uhr wahrscheinlich am Arbeiten. Vergleiche und analysiere die Resonanz auf deine Instagramposts um den, für dich, perfekten Zeitpunkt zu finden.

Nutze die Konkurrenz

Eine gute Möglichkeit, neue Follower zu finden ist, die Konkurrenz abzuchecken. Du betreibst neben deinem Onlineshop eine kleine Boutique? Finde andere kleine Läden und gehe deren Follower durch, um mit ihnen zu interagieren. Der Vorteil? Du kannst dir sicher sein, dass zumindest grundlegendes Interesse an deinen Produkten besteht, wenn sie ähnlichen Händlern folgen.

Was die Interaktion angeht, hast du verschiedene Optionen. Ob liken, folgen oder kommentieren – die Kommunikation zahlt sich aus, je mehr desto besser! Dabei solltest du beachten, dass du keine Bots verwendest und nicht immer das Gleiche kommentierst.

Sei lokal

Auf Instagram kannst du, neben „normalen“ Hashtags auch Geo-Tags verwenden. Besonders praktisch ist das, wenn du auch ein lokales Ladengeschäft hast oder man deine Produkte bei dir abholen kann. Seitdem Orte nicht nur ihren eigenen Feed, sondern auch eigene Storys haben, erreichst du, mit der Nutzung von Geo-Tags oder dem Standort-Sticker in deiner Instastory, eine breite Masse an Leuten, die nach Posts in ihrer Umgebung suchen.

Du möchtest noch mehr zu Instagram erfahren? Dann sei gespannt auf den dritten Teil unserer Serie.
Folge uns auf Facebook, um nicht zu verpassen, wann der neue Blogpost veröffentlicht wird.