Tipps für das Marketing rund um Ostern

Ostern nähert sich wieder in großen Schritten, das wissen auch deine Kunden also achte darauf, dass du sie individuell ansprichst.
Standard-Newsletter, die sich auf die Tatsache stürzen, dass bald schon wieder Ostern ist und willkürliche Produktvorschläge, sorgen bei den meisten deiner Kunden eher für ein müdes Gähnen statt strahlender Augen.

Gerade zu Ostern boomt der Onlinehandel nach der umsatzreichen Weihnachtszeit.

Es ist kein Geheimnis mehr, dass deine Kunden oft durch eine Vielzahl von Shops und Angeboten stöbern bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Anstatt darauf zu hoffen, dass der potenzielle Käufer in der Fülle der Angebote seinen Weg wieder zurück in deinen Shop findet, gilt es, interessierte Webshop-Besucher in ihrem Posteingang oder Briefkasten abzufangen.
Am einfachsten ist es Retargeting zu nutzen, so lassen sich Besucher ansprechen, welche den Shop ohne Kauf oder Registrierung verlassen haben.

Als Retargeting (oder auch Remarketing) bezeichnet man die einfachste der personalisierten Targetingstrategie.
Hierbei werden Nutzer beim Besuch der Websites durch Cookies markiert, welche Daten an einen Adserver weitergeben.

Ostern ist die Zeit der Rabatte.

Gerade jetzt freuen sich deine Kunden, wenn du sie mit Rabatten überraschst und ihnen somit den Oster-Einkauf etwas erleichterst. Nutze hierzu die Gutscheinfunktion oder auch die Streichpreisfunktion. Reduziere deine Produkte und nutze die Kaufbereitschaft deiner Kunden. Arbeite für und nicht gegen deine Kunden – sei clever, erstelle verschiedene Angebote und Rabatte, die besten Preise und exklusive Vergünstigungen.

Wie wäre es mit ein bisschen Abwechslung ?

Wer kennt es nicht Massen von Werbemails im eigenen Postfach. Wie wäre es zu Ostern deine Kunden statt der E-Mail-Benachrichtigung in Papierform zu kontaktieren mit einem Brief. Es mag jetzt vielleicht altmodisch klingen, aber es erregt bei deinen Kunden eine höhere Aufmerksamkeit als eine E-Mail.
Gutscheine oder Rabatte als persönlich gestaltete Postkarten werden als wertvoller wahrgenommen und überzeugen eher den angebotenen Rabatt auch zu nutzen.

Wie du siehst ist es gar nicht mal so schwer in der Osterzeit dem Druck der Masse an Osterangeboten Stand zu halten. Mit ganz einfachen Marketing-Strategien und ein bisschen Abwechslung erfreust du nicht nur deine Kunden, sondern bist bestens auf den Ansturm vorbereitet.