Tipps zum Einhalten Deiner Vorsätze

Es ist wieder so weit – Silvester ist vorbei und die meisten von uns haben eine lange Liste an Vorsätzen, die das nächste Jahr besser oder produktiver machen sollen.  Viele dieser Vorsätze scheitern jedoch schon in den ersten Wochen des neuen Jahres.

Wir haben Dir einige Regeln zusammen gefasst, wie Du Deine Neujahrsvorsätze befolgen und das ganze Jahr über beibehalten kannst.

1. Setze dir realistische Ziele

Du weißt selbst, dass Ziele wie „Ich werde jeden Tag Sport machen“ oder „ab morgen immer um 5:30 Uhr aufstehen“, nicht umsetzbar sind.

Setze Dir Ziele, die realistisch sind und die Du auch länger als eine Woche durch hälst. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, daher wird es einige Zeit dauern, bis sich Deine neuen Ziele in den Alltag integriert haben.

2. Formuliere die Ziele konkret

Vorsätze, die zu schwammig formuliert sind, sind schon zum Scheitern verurteilt.
Du kannst so Deinen Fortschritt gar nicht kontrollieren. Formuliere Deine Ziele so, dass sie nachvollziehbar sind.

  • Ich gehe mindestens einmal pro Woche zum Sport
  • Ich esse nur maximal eine Tafel Schokolade pro Tag
  • usw.

Dies sind Beispiele, wie Du Deine Ziele konkretisieren und so die Einhaltung bewusst kontrollieren kannst.

3. Veranschauliche Deine Ziele

Schreibe Dir Deine Ziele auf und bringe sie da an, wo Du sie jeden Tag siehst. Beispielsweise neben der Wohnungstür oder dem Kühlschrank.
Vorsätze, die Du nur in Deinem Kopf machst, wirst Du leichter wieder vergessen. Also visualisiere sie oder schreib sie Dir auf, damit Du sie im neuen Jahr auch umsetzen kannst.

4. Plane und überprüfe Deine Ziele

Von einem Tag auf den anderen den Idealzustand zu erreichen, ist nicht realistisch. Lass Dir genügend Zeit und integriere Deine Ziele nach und nach in Dein alltägliches Leben. So werden sie von „Vorsätzen“ und viel Aufwand zu einem normalen Bestandteil Deines Lebens.
Überprüfe zum Ende jeden Quartals, ob und wie weit Du Deine Ziele bereits erreicht hast. So hast Du die ständige Kontrolle darüber und kannst Dich jeden Monat erneut motivieren.
Wenn Du Deine Ziele nicht weiter verfolgst, frage dich warum. Interessierst Du Dich nicht mehr für den Bereich oder ist Dir das Ziel nicht mehr wichtig genug? Falls doch, überlege dir, was du ändern kannst, um sie bis zum nächsten Quartalstermin einzuhalten.

Du solltest also im Laufe des Jahres Deine anfänglichen Ziele in einen festen Bestandteil deines Lebens verwandeln. So sind sie kein Zwang oder Aufwand für Dich, sondern werden zu etwas ganz normalem. Nur so kannst Du Deine Ziele dauerhaft einbringen und den gewünschten Effekt erzeugen.

Wir wünschen Dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen mit deinen Neujahrsvorsätzen!