Wo Träume noch gelebt werden

Erfahrungen zu sammeln und darüber gekonnt, sympathisch und authentisch zu berichten, diese Eigenschaft zeichnet Lilies diary aus.

Einer der bekanntesten deutschen Blogs aus dem Leben, der Denkanstöße für das Leben gibt und zum Träumen einlädt.

Gerade das Reisen rund um die Welt, das Gefühl von Fernweh und der Wunsch etwas zu designen bewegte Christine Neder, die Gründerin von Lilies diary dazu, zusätzlich zu ihrem Blog einen eigenen Shop zu eröffnen.Lasst euch begeistern von Christines Inspirationsquellen und erfahrt in ihrem kurzen Statement, was sie dazu bewegte einen Shop zu eröffnen:Christine Neder – Das bin ich. Gründerin von Lilies diary Shop.

Eigentlich Diplom-Modedesignerin. Doch schon während des Studiums merkte ich schnell, dass ich völlig talentfrei bin, was das Nähen betrifft, und dass meine eigentliche Leidenschaft das Schreiben und Fotografieren ist. Schreiben über Menschen, Reisen und den alltäglichen Wahnsinn. Den Beinamen hat nämlich auch mein Blog – “Lilies Diary, der alltägliche Wahnsinn“. Das es darüber genug zu schreiben gibt, werdet ihr mir sicher kopfnickend bestätigen.Doch fünf Jahre nach meinem Studium hat es mich wieder in den Fingern gejuckt etwas zu designen. Formen, Farben, Ideen zu sammeln und daraus etwas zu erschaffen. Auf meinen vielen Reisen sind mir so viele Produkte begegnet, die mich inspiriert haben. Meine Kissen mit Weltkarten-Print, sollen abends auf dem Sofa zum Träumen verleiten, meine Deko-Weltkugeln ein bisschen Ferne in die Wohnung zaubern und mein Turnbeutel der perfekte Reisebegleiter sein.

Am meisten Stolz macht mich jedoch meine eigene Kette, mit der ich die Welt immer über den Herz tragen kann. Mein Shop ist für Weltenbummler und Reisesüchtige und diejenigen, die es noch werden wollen.

Tauche ein in Lilies diary Shop, einer Welt voller Produkte, die zum Träumen einladen und die zu den perfekten Begleitern auf deinen Reisen rund um die Welt werden können.